MV 2019 der AOG von Zürich und Umgebung

Am 20.03.2019 fand die 155. Mitgliederversammlung der Allgemeinen Offiziersgesellschaft von Zürich und Umgebung statt. Rund 100 Mitglieder und Gäste fanden sich hierfür im Zunfthaus zur Haue am Zürcher Limmatquai ein. Auch in diesem Jahr durfte die AOG eine ganze Reihe hochrangiger Ehrengäste aus Militär, Verwaltung und Wirtschaft begrüssen.

Nach der Begrüssung durch den Präsidenten, Hptm Patric Crivelli, richteten Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident der Schweizerischen Offiziersgesellschaft SOG und Herr Christian Bretscher, Zunftmeister der Zunft zum Kämbel und somit Gastgeber des Abends, ihre Grussworte an die Anwesenden.

Souverän führte der Präsident anschliessend durch den statuarischen Teil der Versammlung. Er liess dabei auch das vergangene Vereinsjahr mit seinen vielen gut besuchten Anlässen Revue passieren und ehrte den besten Pistolenschützen, Major Rolf Hintermann und das aktivste Mitglied 2018, Oberst Fritz Bangerter.

Mit dem langjärigen Quästor, Major Andreas Spälti, sowie Hauptmann David Toszeghi und Oblt Mark Mühlemann wurden gleich drei Vorstandsmitglieder verabschiedet. Der Vorstand dankt ihnen für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren.

Als Ersatz wurden mit Major Adrian Bangerter, Hauptmann Philipp Vonrüthi und Hauptmann Thomas Suter drei erfahrene und aktive Offiziere zur Wahl vorgeschlagen. Alle drei wurden durch die anwesenden Mitglieder einstimmig gewählt. Genauso wurden der Präsident und die bisherigen Mitglieder des Vorstandes in ihrem Amt bestätigt. Der Vorstand gratuliert den neuen Kollegen zur Wahl und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Nach ziemlich genau einer Stunde erklärte der Präsident die Mitgliederversammlung für geschlossen und leitete nach einer kurzen Pause zum anschliessenden Referat über.

In seinen Ausführungen zeigte Divisionär René Wellinger, Kommandant Heer, den Anwesenden auf, in welche Richtung sich die Entwicklung der Bodentruppen bewegen muss und es auch tut. Nicht Systeme, sondern Fähigkeiten stehen dabei im Vordergrund, genauso wie die Forschung und neue Technologien, zu welchen sich die Armee künftig besseren Zugang verschaffen muss und will.

Beim abschliessenden Apéro Riche wurde dann rege über das Gesagte und vieles Weiteres diskutiert. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Jürg Bickel von der Staatskellerei St. Georg für das grosszügige Weinsponsoring.

Wissenswert

  • Geschichte

    Der Autor des nachstehenden geschichtlichen Rückblickes war von 1956-61 Vorstandsmitglied, von...

  • Zweck und Statuten

    Die AOG bezweckt die Pflege der Zusammenarbeit und der kameradschaftlichen Beziehungen unter den...

  • Vorstand

    Funktion Grad Vorname Nachname Wohnort Präsident Hptm Patric Crivelli Dübendorf Vizepräsident Maj Adrian Leibundgut Zürich Chef Kommunikation Maj i...